Kartenlegen

 Was könnte Dich erwarten? Schaue in die Karten!

Es kam mal eine Frau zu mir und bat mich Ihr die Karten zu legen. Ich sagte Ihr viele Sachen, die Sie unbedingt ändern müsse, aber Sie hörte nicht .Dabei war es doch jetzt so einfach. Ich glaube das Sie mich testen wollte oder Sie dachte es sei nur ein Spiel. Naja, was soll ich sagen…, Sie hat nichts geändert und jetzt ist Sie arbeitslos, ihr Mann hat sich von ihr getrennt usw. Warum hat sie nicht gehört?
Es ist so einfach, ich gehe zu einem guten Kartenleger und weiß was ich besser lassen sollte bzw. was für mich gut ist.
Ein Mann kommt zu mir und sagt er habe Rückenschmerzen, ob wir nicht mal schauen können. Ja klar sagte ich, wobei ich betonen muss, dass ich kein Arzt bin. aber er sagte er war schon bei so vielen Ärzten, aber keiner kann ihm helfen. Nun gut wir schauen in die Karten und sehen das die Schmerzen von einem Organ kommen. Der Mann hörte auf die Karten und ging darauf hin zum Arzt und ließ sich durchchecken. Als ich ihn bei unserem nächsten Treffen fragte wie es ihm geht, sagte er kurz und knapp. „Sehr gut, die Schmerzen kamen von der Bauchspeicheldrüse. ein wenig Diät und es ist alles schön.“
Es ist so einfach sein Leben in den Griff zu bekommen. Ich könnte hier noch sehr viele andere Erlebnisse aufzählen, aber ich glaube einfacher ist es sich selber zu überzeugen und einen guten Kartenleger aufzusuchen.

 

 

Kartenlegen
Das Kartenlegen, die sogenannte Kartomantie, ist eine Form des Aberglaubens aus dem Bereich Hellseherei. Der Kartenleger sieht sich in der Lage für sich selbst oder seinen Klienten mit Hilfe von Spielkarten – dies können spezielle Karten wie Lenormand-, Zigeuner-, Kipper-, Engels- und Tarot-Karten oder ein gewöhnliches Skatblatt sein – in die Zukunft sehen zu können. Dabei mischt der Kartenleger die Karten und legt sie nacheinander in bestimmten Mustern, sogenannten Kartenbildern, vor sich aus. Nun hat jede Karte eine bestimmte Bedeutung und durch die “scheinbar” zufällige Anordnung insbesondere zusammen- oder auseinanderliegenden Karten kann der Kartenleger ein Horoskop erstellen oder Tipps für Entscheidungen, die in der Zukunft liegen, erteilen. Dafür wird er in der Regel von seinem Klienten bezahlt.

Allerdings können auch gerade die Tarotkarten mit Hilfe ihrer allegorischen Bilder dazu beitragen, über sich selbst zu reflektieren und Unbewusstes bewusst zu machen. Neben viel Humbug berichten seriöse Menschen von wohl besonders Begabten, die tatsächlich wertvolle Hilfen geben können, mit oder ohne Karten. Jeder ist selbst sensitiv genug, dass er spürt, wo zu viele Worte “der Weisheit die Wurzeln ausreissen”. (Quelle: Wikipedia)

 

2006-04-06T15:21:54+00:00