News

+++ VMJ — bekannt durch Presse, Funk & Fernsehen +++


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als gebun­denes Buch!

Klick hier!


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als Ebook!

Klick hier!


+++ VMJ — bekannt durch Presse, Funk & Fernsehen +++


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als gebun­denes Buch!

Klick hier!


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als Ebook!

Klick hier!


+++ VMJ — bekannt durch Presse, Funk & Fernsehen +++


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als gebun­denes Buch!

Klick hier!


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als Ebook!

Klick hier!


+++ VMJ — bekannt durch Presse, Funk & Fernsehen +++


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als gebun­denes Buch!

Klick hier!


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als Ebook!

Klick hier!


+++ VMJ — bekannt durch Presse, Funk & Fernsehen +++


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als gebun­denes Buch!

Klick hier!


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als Ebook!

Klick hier!


+++ VMJ — bekannt durch Presse, Funk & Fernsehen +++


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als gebun­denes Buch!

Klick hier!


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als Ebook!

Klick hier!


+++ VMJ — bekannt durch Presse, Funk & Fernsehen +++


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als gebun­denes Buch!

Klick hier!


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als Ebook!

Klick hier!


+++ VMJ — bekannt durch Presse, Funk & Fernsehen +++


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als gebun­denes Buch!

Klick hier!


+++ Das Buch “ Mein Weg zum Voodoo “ kann bestellt wer­den. +++ Bestell­bar als Ebook!

Klick hier!


FacebookMySpaceTwitterGoogle Bookmarks

Besucher

Ins­ge­samt277508

WICHTIG:


Das Besprechen kann immer nur eine Unter­stützung und Begleitung zu Ihrem Arztbe­such sein!

Was ist das Besprechen ?

Beim Besprechen han­delt es sich um die ehe­mals geheimen, heilen­den Gebete/​Formeln. Ob wir darauf ver­trauen oder es glauben, dass sie wirken, ist egal. Sie wirken. Das ist die Erfahrung über viele Jahrhun­derte. Das Besprechen, auch Raten (von “Rat geben”), Beschreien, Böten oder wie auch immer es in den ver­schiede­nen Land­strichen genannt wird, ist eine sehr alte Heilkunst. Viele von uns haben sicher­lich schon ein­mal etwas gehört, von Frauen oder Män­nern, die besprechen kön­nen. Besprechen ist eine alte Kunst, die tief­greifende Verän­derun­gen ver­spricht. Dieses Wis­sen wurde von Gen­er­a­tion zu Gen­er­a­tion weiter gegeben. Besprechen eignet sich bei vie­len Arten von Lei­den, kör­per­licher und auch seel­is­cher Art. Bei Warzen, Rose, Schup­pen­flechte und vie­len anderen Beschw­er­den wer­den Sie Lin­derung erfahren dür­fen. Manche sprechen dann von der soge­nan­nten „Spon­tan– Heilung“.Es kommt zu pos­i­tiven Verän­derun­gen bei Erkrankun­gen von Kör­per, Geist und Seele und auch bei beschw­er­lichen Leben­sum­stän­den.
Das Besprechen wurde nicht nur für beson­dere Anwen­dun­gen bei Warzen, Gürtel­rosen oder Ekze­men weit­ergegeben, son­dern für nahezu alle Lei­den bzw. Kör­perzustände. (Depres­sio­nen, Angstzustände, Alp­träume, Psy­cho­sen, starke chro­nis­che und akute Schmerz­zustände, Migräne, Herzrasen, Neu­ro­der­mi­tis, Arthri­tis, Neben­höh­le­nentzün­dung, Wund­heilung, Akne, Her­pes, Gürtel­rose, Wind­pocken. Gesicht­srose, Blut, Gicht, Rheuma, Ent­gif­tung des Kör­pers, Vene­nentzün­dung, Parkin­son, Ödeme, Epilep­sie, Lymph­stau, Geschwüre, Hex­en­schuss, Zys­ten, Tumore, Bienen­stiche, Wespen­stiche, Band­scheiben, Haut, Allergie, Rück­en­schmerzen, Bauch­wasser­sucht, Ver­bren­nun­gen, Wespenstich)

Was kann das Besprechen bewirken ?


Es kann Verän­derun­gen bei kör­per­lichen Beschw­er­den her­beiführen, die durch Krankheiten verur­sacht wur­den. Der Betrof­fene braucht das Besprechen nur zuzu­lassen. Die Beschw­er­den sind gewöhn­lich im Laufe der Zeit durch Energieblock­aden entstanden.Eine Unter­stützung für das Besprechen kön­nen auch Reiki-​Gaben und Reiki-​Einweihungen sein.

Wann kann das Besprechen Anwen­dung finden ?


Immer in unserem All­tag, als Begleitung zu medi­zinis­chen Schrit­ten Ihres Arztes, z.B. bei Gürtel­rose. Aber auch als anschließende und abrun­dende Unter­stützung, wenn bei Men­schen oder Tieren akute oder chro­nis­che Schmerzen und Entzün­dun­gen auftreten und trotz ärztlicher oder eigener Hilfe kein zufrieden­stel­len­der Zus­tand erre­icht wer­den konnte.Wie wird das Besprechen aus­ge­führt ?
Der „Besprecher“ legt seine Hände auf die zu besprechen­den Kör­per­stellen. Es ist möglich auch mit Abstand zu arbeiten, zum Beispiel bei offe­nen Wun­den, Ekze­men und Warzen befinden sich die Hände in ca. 5cm Ent­fer­nung. Dabei fließen die Energien durch die Hände des Geben­den in den Betrof­fe­nen und selb­st­tätig an die bedürfti­gen Kör­per­stellen. Je nach Art der Beschw­er­den fällt deshalb auch die Dauer der Sitzung(en) aus. Die Anwen­dung ist an keine Tages– oder Jahreszeit gebun­den. Men­schen die Wis­sen um die Energien der Mond­phasen haben, kön­nen dieses Wis­sen unter­stützend mit anwenden.

Was sollte man über das Besprechen weiter wissen ?

Der Glaube daran ist nicht erforder­lich. Die Energie fließt unab­hängig vom eige­nen Willen an die bedürfti­gen Stellen. Die Häu­figkeit des Besprechens richtet sich in der Regel danach, ob es akute oder bere­its chro­nis­che Beschw­er­den sind. Warzen benöti­gen jedoch beispiel­sweise gewöhn­lich nach dem Besprechen eine län­gere Zeit bis zum Ver­schwinden. Aber auch bei anderen Beschw­er­den, die mitunter viele Jahre bis zum Entste­hen benöti­gen, soll­ten die gewün­schten Verän­derun­gen stets geduldig abge­wartet wer­den.
Im gegen­wär­ti­gen Rechtssys­tem ist das Behan­deln von Krankheiten nur Ärzten und Heil­prak­tik­ern ges­tat­tet. Deshalb dür­fen nur schul­medi­zinisch abgek­lärte Lei­den zu den gegebe­nen Verord­nun­gen beglei­t­end besprochen werden.

jede Per­son die sich von uns besprechen lassen möchte, unter­schreibt vorab diese

— — — — — — — — — — — –
Ein­ver­ständ­nis­erk­lärung
— — — — — — — — — — — –